Sikumat SC

Durchratsch-SIKUMAT® SC …

Die Drehmomentübertragung er folgt durch schraubenförmige Kontaktflächen im Antriebsund Abtriebsteil, die durch Feder kraft ineinander gepresst werden. Wie die Gewindeflanken einer Schraube beim Drehen Flächenkontakt
mit der Mutter haben, so behalten die Zahnflanken des SIKUMAT® ihren Flächenkontakt auch während der Verdrehung beim Ausrastvorgang. Diese Eigenschaft gibt dem SIKUMAT® einen außer orden tlichen Verschleiß widerstand und eine hohe Lebensdauer

Vorteile

  • Hohe Robustheit durch Flä­chen­kontakt während des Aus­rast­vor­gangs – dadurch höchste Lebensdauer
  • Voll gekapselt mit integrierter Lagerung – dadurch war­tungs­frei
  • Einstellung des Grenzdrehmoments durch Anzahl der aktiven Federn – nicht durch Veränderung der Federvor­spannung

Wirkungsweise

  • Bei Erreichen des einge­stellten Grenzdrehmoments ratscht der SIKUMAT® durch.
  • Nach Beseitigung der Überlast schaltet sich der SIKUMAT® auto­matisch wieder ein.
  • Durch den speziellen Grenztaster für den Durchratsch-SIKUMAT® mit Schraubflächen wird der Über­lastfall signalisiert. Damit kann der Antrieb sofort ab­geschaltet werden oder eine andere Steue­rungs­funktion veranlasst werden.

 

  • Höchste Lebensdauer
  • Voll gekapselt mit integrierter Lagerung
  • Einstellung des Grenzdrehmoments durch Anzahl der aktiven Federn

Anlage zu diesem Produkt


Für einen maßgeschneiderten Preis

Fragen Sie unsere Experten